Was wir tun in Plattenhardt
Wir handeln gemäß dem Leitsatz und den Leitlinien des Deutschen Roten Kreuzes.

Unsere Bereitschaft nimmt viele Aufgaben wahr, die der Bevölkerung nicht immer sofort ersichtlich sind. Sicherlich sieht man unsere Helferinnen und Helfer bei Sanitätsdiensten und kann ab und zu auch etwas im Amtsblatt oder der Zeitung über sie lesen, doch unsere Bereitschaft erfüllt noch viel mehr, wichtigere und interessantere Aufgaben. Selbstverständlich kommt auch die Geselligkeit nicht zu kurz, schließlich arbeiten alle unsere Mitglieder ehrenamtlich.

Viele unserer Mitglieder leisten beim DRK Plattenhardt ihren Ersatzdienst, in welchem sie sich zur aktiven Mitarbeit im Katastrophenschutz für die Dauer von mindestens 6 Jahren verpflichtet haben. Aufgrund dessen müssen sie ihren Wehrdienst nicht antreten und dienen der Bevölkerung auf diese Weise. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie auf Nachfrage.

So treffen sich die Mitglieder des DRK Ortsverein Plattenhardt regelmäßig zu Diensten, Dienstbesprechungen, Ausbildungen, Themenvorträgen und Übungen. Sie sind Spezialisten und Generalisten zugleich, eine fundierte Grund- und Fachausbildung ermöglicht ihnen ein breites Tätigkeitsspektrum.

Der Grundgedanke des Deutschen Roten Kreuzes, nämlich Hilfe zu leisten für die Opfer von Unglücksfällen, Katastrophen und Konflikten, wird auch hier am Ort von uns in die Tat umgesetzt. So agieren wir in verschiedenen Teilbereichen, wie

Sozialgruppe
Unsere Sozialgruppe beschäftigt sich mit der Betreuung und Verpflegung von Menschen, wie zum Beispiel dem Ausrichten von Seniorennachmittagen, sowie der Verpflegung von Einsatzgruppe, Bereitschaft und Feuerwehr im Einsatz. Des weiteren kümmert sich unsere Sozialgruppe um die Verpflegung bei Altpapiersammlungen, Blutspendeaktionen, Dienstabenden, unserem Wohltätigkeitskonzert und vielem mehr.
Einsatzgruppe
Unsere Einsatzgruppe wird angefordert bei Sucheinsätzen und bei Einsätzen mit der Feuerwehr, wo wir die sanitätsdienstliche Betreuung der Einsatzkräfte, wie auch die Erstversorgung von Verletzten übernehmen. Auch Einsätze in Folge höherer Gewalt, wie zum Beispiel bei Unwettern, gehören zu unserem Aufgabengebiet. Bei größeren Ereignissen kann es auch vorkommen, dass sich alle Bereitschaften Filderstadts zu einer “Einsatzgruppe Filderstadt” zusammenschließen. Um möglichst zeitnah durch die Rettungsleitstelle Essling zu Einsätzen alarmiert werden zu können, tragen unsere Mitglieder der Einsatzgruppe einen digitalen alphanumerischen Funkmeldeempfänger vom Typ Motorola LX2 plus ständig bei sich. Bei Alarmierung können auf dessen Display Einsatzart, Einsatzort, sowie Informationen zur Anfahrt abgelesen werden.
Technikgruppe
Das Aufgabengebiet unserer Technikgruppe umfasst neben der Wartung unseres technischen Materials auch das Bereithalten von Personal und Material für Kommunikation, wie Funk und Fernmeldeausrüstung, Stromversorgung, Trinkwasseraufbereitung, Zelten und den dazugehörigen Zeltheizungen. Um das erforderliche Material zu den Einsatzstellen zu bringen, nutzt die Technikgruppe unseren Gerätewagen.
Sanitätsdienste
Bei Vereinsfesten, dem Plattenhardter Straßenfest, großen Firmenfesten, wie zum Beispiel einer Veranstaltung von Mercedes Motorsport, sowie bei diversen Sportveranstaltungen, wie einem bekannten u18-Fußballturnier oder auch dem Porsche Tennis-Grand-Prix der Frauen, leisten wir Sanitätsdienst und stellen eine kompetente Erstversorgung der Besucher, Gäste und auch Sportler sicher.
Einsatzeinheit 4 Filder
Als Mitglied des Katastrophenschutzes sind wir ständig Einsatzbereit für Großschäden wie zum Beispiel S-Bahn-Unfälle, oder auch Flugzeugabstürze (direkte Nähe zum Flughafen Stuttgart).
Viele, auch politische, Ereignisse haben einige Änderungen im Bereich des Zivil- und Katastrophenschutzes mit sich gebracht. Nicht erst seit diversen Terroranschlägen existieren Katastrophenschutzeinheiten, sie sind nur häufig in Vergessenheit geraten. Nun hat man begonnen sich wieder mehr auf diese Einheiten zu konzentrieren und ihre Stärke, auch materiell, zu verbessern. Es existieren Hilfseinheiten, die in der Lage sind bestehende Strukturen von Rettungsdienst und Feuerwehr zu unterstützen und betroffenen Menschen zu helfen. Dies wird insbesondere bei sogenannten Massenanfällen von Verletzten notwendig, da die Rettungsdienste personell und materiell ein solches Schadensereignis nicht bewältigen können. Die Ausstattung eines Rettungswagens ist meist nur auf einen Verletzten ausgelegt, die Einsatzeinheiten schließen diese Lücken und halten Material und Personal für die Bewältigung von Großschadensereignissen vor. Hierzu gehören auch Zelte und dazugehörige Zeltheizungen, sowie Feldbetten, Decken, Tragen und vieles mehr, so dass innerhalb kürzester Zeit Notunterkünfte oder Verletztensammelstellen errichtet werden können.
Jugendrotkreuz
Unser Jugendrotkreuz arbeitet mit Kindern und Jugendlichen bis zum 16. Lebensjahr, bietet Freizeitgestalltungsmöglichkeiten und führt aktive Jugendrotkreuzler an die Erste Hilfe heran.
Ausbildung der Bevölkerung
Wir bieten Ausbildungsangebote in Erster Hilfe und Lebensrettenden Sofortmaßnahmen an. Dieses Kursangebot wird hauptsächlich von Führerscheinbewerbern genutzt. Auch Firmen und Vereine nehmen für ihre Mitglieder und Angestellten häufig unser Angebot an.
Blutspenden
Seit Jahrzehnten veranstaltet unsere Bereitschaft eine Blutspendeaktion in Plattenhardt. Somit führte das DRK Plattenhardt die erste Blutspendeaktion im Filderraum durch. Auch heute noch gehört unser Blutspendetermin zu den meistbesuchten im Landkreis Esslingen. Wir möchten Sie bitten uns an unseren Blutspendeterminen zu unterstützen und Blut zu spenden – jede Spende wird gebraucht. Spenden sollte und darf jeder gesunde Mensch im Alter zwischen 18 und 68 Jahren. Im Abstand von etwa 12 Wochen können Sie bis zu 4 mal jährlich etwa 500ml Vollblut oder einmal im Monat 600ml Blutplasma spenden.
Hiermit bedanken wir uns nochmals bei allen Spenderinnen und Spendern, sowie allen Helferinnen und Helfern recht herzlich. Sie alle haben geholfen Leben zu retten!
Beschaffung finanzieller Mittel
Da laufende Kosten, wie zum Beispiel der Material- und Fahrzeugunterhalt, sowie Neubeschaffungen von Sanitätsmaterial und Einsatzkleidung, von unserer Bereitschaft selbst getragen werden müssen, sind wir auf Spenden angewiesen und sammeln Altpapier, veranstalten ein Wohltätigkeitskonzert der Bundeswehr und nehmen Teil bei Veranstaltungen des Vereinsrings Plattenhardt. Ein geringer Teil unserer laufenden Kosten lässt sich auch durch Sanitätsdienste decken.

Unser Leitsatz
Wir vom Roten Kreuz sind Teil einer weltweiten Gemeinschaft von Menschen in der internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung, die Opfern von Konflikten und Katastrophen sowie anderen hilfebedürftigen Menschen unterschiedslos Hilfe gewährt, allein nach dem Maß ihrer Not. Im Zeichen der Menschlichkeit setzen wir uns für das Leben, die Gesundheit, das Wohlergehen, den Schutz, das friedliche Zusammenleben und die Würde aller Menschen ein.

Unsere Grundsätze
Wir vom Roten Kreuz handeln nach unseren Grundsätzen.

Menschlichkeit
Wir dienen dem Menschen, aber keinem System.
Die Internationale Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung, entstanden aus dem Willen, den Verwundeten der Schlachtfelder unterschiedslos Hilfe zu leisten, bemüht sich in ihrer internationalen und nationalen Tätigkeit, menschliches Leiden überall und jederzeit zu verhüten und zu lindern. Sie ist bestrebt, Leben und Gesundheit zu schützen und der Würde des Menschen Achtung zu verschaffen. Sie fördert gegenseitiges Verständnis, Freundschaft, Zusammenarbeit und einen dauerhaften Frieden unter allen Völkern.
Neutralität
Wir ergreifen die Initiative, aber niemals Partei.
Um sich das Vertrauen aller zu bewahren, enthält sich die Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung der Teilnahme an Feindseligkeiten wie auch, zu jeder Zeit, an politischen, rassistischen, reigiösen oder ideologischen Auseinandersetzungen.
Freiwilligkeit
Wir arbeiten rund um die Uhr, aber nicht in die eigene Tasche.
Die Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung verkörpert freiwillige und uneigennützige Hilfe ohne jedes Gewinnstreben.
Unparteilichkeit
Wir helfen jedem und fragen nicht nach Schuld.
Die Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung unterscheidet nicht nach Nationalität , Rasse, Religion, sozialer Stellung oder politischer Überzeugung. Sie ist einzig bemüht, den Menschen nach dem Maß ihrer Not zu helfen und dabei den dringendsten Fällen Vorrang zu gewähren.
Unabhängigkeit
Wir gehorchen der Not, aber nicht der Politik.
Die Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung ist unabhängig. Wenn auch die Nationalen Geselschaften den Behörden bei ihrer humanitären Tätigkeit als Hilfsgesellschaften zur Seite stehen und den jeweiligen Landesgesetzen unterworfen sind, müssen sie dennoch eine Eigenständigkeit bewahren, die ihnen gestattet, jederzeit nach den Grundsätzen der Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung zu handeln.
Einheit
Wir haben viele Talente, aber nur eine Idee.
In jdem Land kann es nur eine einzige Nationale Rotkreuz- oder Rothalbmondgesellschaft geben. Sie muss allen offenstehen und ihre humanitäre Tätigkeit im ganzen Gebiet ausüben.
Universalität
Wir achten Nationen, aber keine Grenzen.
Die Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung ist Weltumfassend. In ihr haben alle Nationalen Gesellschaften gleiche Rechte und die Pflicht, einander zu helfen.

Unsere Leitlinien
Wir schützen und helfen dort, wo menschliches Leiden zu verhüten und zu lindern ist.

Alle Hilfebedürftigen haben den gleichen Anspruch auf Hilfe, ohne Ansehen der Nationalität, der Rasse, der Religion, des Geschlechts, der sozialen Stellung oder der politischen Überzeugung. Wir setzen die verfügbaren Mittel allein nach dem Maß der Not und der Dringlichkeit der Hilfe ein. Unsere freiwillige Hilfeleistung soll die Selbsthilfekräfte der Hilfebedürftigen wiederherstellen.

Wir sehen uns ausschließlich als Helfer und Anwälte der Hilfebedürftigen und enthalten uns zu jeder Zeit der Teilnahme an politischen, rassischen oder religiösen Auseinandersetzungen. Wir sind jedoch nicht bereit, Unmenschlichkeit hinzunehmen, und erheben deshalb, wo geboten, unsere Stimme gegen ihre Ursachen.

Wir können unseren Auftrag nur erfüllen, wenn wir Menschen, insbesondere als unentgeldlich tätige Freiwillige, für unsere Aufgaben gewinnen. Von ihnen wird unsere Arbeit getragen, nämlich von engagierten, fachlich und menschlich qualifizierten, ehrenamtlichen, aber auch von gleichermaßen geeigneten hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, deren Verhältnis untereinander von Gleichwertigkeit und gegenseitigem Vertrauen gekennzeichnet ist.

Wir bieten alle Leistungen an, die zur Erfüllung unseres Auftrages erforderlich sind. Sie sollen im Umfang und Qualität höchsten Anforderungen genügen. Wir können Aufgaben nur dann übernehmen, wenn fachliches Können und finanzielle Mittel ausreichend vorhanden sind.

Wir sind die nationale Rotkreuzgesellschaft der Bundesrepublik Deutschland. Wir treten unter einer weltweit wirsamen gemeinsamen Idee mit einheitlichem Erscheinungsbild und in gleicher Struktur auf. Die föderalistische Struktur unseres Verbandes ermöglicht Beweglichkeit und schnelles koordiniertes Handeln. Doch nur die Bündelung unserer Erfahrungen und die gemeinsame Nutzung unserer personellen und materiellen Mittel sichern unsere Leistungsstärke.

Zur Erfüllung unserer Aufgaben kooperieren wir mit allen Institutionen und Organisationen aus Staat und Gesellschaft, die uns in Erfüllung der selbstgesteckten Ziele und Aufgaben behilflich oder nützlich sein können und/oder vergleichbare Zielsetzungen haben. Wir bewahren dabei unsere Unabhängigkeit. Wir stellen uns dem Wettbewerb mit anderen, indem wir die Qualität unserer Hilfeleistung, aber auch ihre Wirtschaftlichkeit ständig verbessern.

Kontakt

DRK Plattenhardt
Schulstraße 13/1
Filderstadt